Videospiele

Gamescom 2014: Zeit zum Zocken

Nur Zocken. Ein bisschen plaudern. Eindrücke aufsaugen und vielleicht dem einen oder anderen Vortrag lauschen: soweit mein Plan für zwei Tage Köln und gamescom 2014. Das Wundervolle: hat geklappt. Sony Pressekonferenz: Viel zu laut und vorrangig geprägt durch hübsche, aber wenig aussagekräftige Videotrailer ohne Gameplay-Szenen. Manches macht trotzdem Lust auf mehr. Hellblade zum Beispiel. (Bildquelle: Richy. Auch

Gamescom 2014: Zeit zum Zocken2014-08-15T19:40:34+00:00

Die Marionettenspieler: Psychotricks der Gamedesigner

Warum hoppelt der Held gerade dahin statt dorthin – oder anders formuliert: Mit welchen Tricks manipulieren Gamedesigner unsere Psyche und unser Gaming? T-Online kennt die Antwort. Das Videospiele-Genre gibt Stoff für so viele Themen her. Aber am Ende werden Games von Menschen für Menschen gemacht. Darüber schreibe ich besonders gerne, denn dann kann ich meine Zeilen mit mit anderen Schlagworten als Framerate, Venturecapital und Unityscripts

Die Marionettenspieler: Psychotricks der Gamedesigner2014-07-18T14:10:04+00:00

Über mich

Spieleschreiber, das sind im Wesentlichen ich – Richard Löwenstein – und freie Kollegen, mit denen ich auftragsbezogen zusammenarbeite. Ich bewege mich seit 1984 in der Software-, Games- und Medienindustrie. Das Wort Spieleschreiber (“gamesauthor”) bezieht sich auf  die Tatsache, dass ich über Computerspiele schreibe und sie außerdem entwickle und produziere

Meine Arbeiten

Aktuelles