Rollenspiel

Geralt schlägt Japan: The Witcher 3 vs. FF-X für PS4

    Hatte in den letzten Tagen das Vergnügen, meine PS4 mit gleich zwei Rollenspiel-Schwergewichten füttern zu dürfen: The Witcher 3 und Final Fantasy X/X-2 Remaster. Die Vorfreude auf die PS4-Adaption von Final Fantasy X war groß, weil ich mit dem Japano-Rollenspiel seit dem 2002 veröffentlichten PS2-Original ganz wundervolle Erinnerungen verbinde. Der Hexer wiederum war mir ein besonderes Vergnügen, weil

Geralt schlägt Japan: The Witcher 3 vs. FF-X für PS42015-06-16T11:16:45+00:00

Tausend schöne Tode: Bloodborne im Test

    Es soll ja Menschen geben, die quälen sich gerne. Auch beim Gaming. Beißen sich durch chaotische Angreiferformationen. Lernen tausende Taktiken auswendig. Was erwarten wir von einer Exklusivproduktion für PS4? Steile Grafik natürlich! (Quelle: Sony) Sollen Sie gerne tun. Ich braucht das nicht. Eigentlich. Bin ein typischer Stier. Mach´s mir gern bequem. Brauche regelmäßige

Tausend schöne Tode: Bloodborne im Test2015-06-16T11:38:01+00:00

Insel der Grafikfehler: Risen 3 im Test

Schwer zu erfassen und zu erklären, was mich an Risen 3 so fasziniert. Eigentlich, als Liebhaber toller Softwaretechniken und Freund einer Extraschicht Hochglanzpolitur auf dem Gameplay, müsste ich das Action-Rollenspiel aus Essen sofort in die ewige Verdammnis verbannen. Ganz offen gesagt, habe ich noch selten ein derart unfertiges Spiel auf meiner Xbox 360 gesehen. Und ja, liebe Kritiker, ich spiele die Konsolen-Version. Schon klar, die

Insel der Grafikfehler: Risen 3 im Test2014-08-12T15:00:01+00:00

Bist du zu weich oder ist es zu hart? Wasteland 2 angespielt

Es tut mir leid. Aber Rollenspiele mit Rundenkampf-System – sorry, ich verstehe deren Reiz nicht. Wenn mich dramatische Musik zur Vertrimmung widerlicher Monster ruft, dann will ich drauflos hacken. Schnell. Sofort. Erbarmungslos. Weil: Jetzt stell dir doch mal vor, du begegnest einer Tyrannenechse und wählst zunächst unter Berücksichtigung des Aktionsradius für alle Beteiligten eine Position, und lotest danach die Reichweiten der verfügbaren Waffen aus

Bist du zu weich oder ist es zu hart? Wasteland 2 angespielt2014-08-08T13:22:11+00:00

Risen 3 oder: “Was ist das für eine Scheisse?”

Tschuldigung für den Fäkalausdruck in der Schlagzeile. Ich zitiere nur anlässlich einiger Zeilen über das Rollenspiel Risen 3: Titan Lords, die ich zum Branchen-Fachmagazin GamesMarkt beitragen durfte. Das Zitat entstammt einem Vers über vier Seiten, der sich freilich nicht ausschließlich mit Risen 3 befasst. Weil ich in meiner Berichterstattung generell gerne retrorührselig werde, und warum

Risen 3 oder: “Was ist das für eine Scheisse?”2014-05-07T09:00:02+00:00

Über mich

Spieleschreiber, das sind im Wesentlichen ich – Richard Löwenstein – und freie Kollegen, mit denen ich auftragsbezogen zusammenarbeite. Ich bewege mich seit 1984 in der Software-, Games- und Medienindustrie. Das Wort Spieleschreiber (“gamesauthor”) bezieht sich auf  die Tatsache, dass ich über Computerspiele schreibe und sie außerdem entwickle und produziere

Meine Arbeiten

Aktuelles