Jump´n´Run

Tod durch Ladepause: Little Big Planet 3 im Test

Na sowas: Der Star der kreativen Jump´n´Run-Wundertüte "Little Big Planet 3" heißt gar nicht Sackboy. Hatte das bisher so verinnerlicht und überall  so gelesen. Stimmt aber nicht. In der deutschen Version trägt der Kerl alle möglichen lustigen Namen: Wollkopf. Sackjunge. Stoffknäuel. Fehlt noch Sackgesicht. Einige Male fordern Bossgegner zum Duell. Die Kämpfe gliedern sich in mehrere Etappen, sind hübsch inszeniert

Tod durch Ladepause: Little Big Planet 3 im Test2015-06-16T11:33:32+00:00

Über mich

Spieleschreiber, das sind im Wesentlichen ich – Richard Löwenstein – und freie Kollegen, mit denen ich auftragsbezogen zusammenarbeite. Ich bewege mich seit 1984 in der Software-, Games- und Medienindustrie. Das Wort Spieleschreiber (“gamesauthor”) bezieht sich auf  die Tatsache, dass ich über Computerspiele schreibe und sie außerdem entwickle und produziere

Meine Arbeiten

Aktuelles