|
|

Stotterstart: Driveclub erneut verschoben?

9. Januar 2014 Keine Kommentare


Ist jetzt kein großes Geheimnis, dass Konsolen mir in erster Linie für einen Zweck dienen: Verschärfte Autorennspiel-Ware einlegen und anschließend in irren Positionskämpfen schicke Superschlitten an die Wand fahren. Hatte mich darum schon sehr auf Driveclub für PlayStation 4 gefreut. Racing auf einer nagelneuen Konsole kribbelt immer besonders schön. 

Okay, den ersten Rückschlag gab´s im Oktober letzten Jahres. Da wurde Driveclub vom Starttitel zum Spätstarter entschärft. Die Gründe? Kann nur spekulieren und lasse zu diesem Zweck meine herbstlichen Gedanken Revue passieren: „Also wäre mein Name Kazunori Yamauchi, ich hätte mal Gran Turismo erfunden und jetzt als Vizechef bei Sony Computer Entertainment etwas zu sagen – ich würde kein Seriendebüt auf der geilen PlayStation 4 dulden, das mit mieser Bildwiederholrate und fragwürdiger Ausstattung so deutlich schlechter ferpormt als just zum selten Zeitpunkt Gran Turismo 6 auf der ollen PlayStation 3„. 

Eine aktuelle Meldung der Kollegen von Computec bestätigt meinen Verdacht. Jetzt läuft Driveclub offenbar mit 60 Bildern pro Sekunde, so wie es sein soll.


Ein neues Veröffentlichungs-Datum wird zwar immer noch genannt, mein Bauchgefühl sagte aber bisher Frühjahr 2014. So im Februar herum, anlässlich des Launch der PlayStation 4 in Japan. Außerdem hatte Sony bereits im Oktober vergangenen Jahres eine Presseveranstaltung für Mitte Januar angekündigt und sogar eine Einladung für mich erübrigt, danke dafür! Die Spielepresse sollte sich höchstpersönlich von den Qualitäten der runderneuerten Driveclub-Version überzeugen können. 
Aber verdammt, musste denn heute das Telefon klingeln und die ganze Sache abgeblasen werden? O-Ton des Gastgebers: „Wir gehen davon aus, dass wir die Veranstaltung in der ersten Jahreshälfte nachholen.“ Ich werde daraus nun nicht den Schluss ziehen, das sich Driveclub erneut verschiebt. Neinneinnein.

P.S.: Noch etwas Werbung in eigener Sache, man möge mir verzeihen: Lust auf kreatives Gameplay, das ebenfalls große Gefühle auslöst? Dann lade Dir Anno Domini auf dein iPhone oder iPad. Code by me, Gamedesign by Frank Furtwängler, Publishing bei Ravensburger Digital. 



Kommentar abgeben

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Angabe einer Webseiten URL ist optional.