Corporate Publishing

Schön, dass sich die Allianz Versicherung ein so lesenswertes Kunden- und Mitarbeitermagazin wie 1890 leistet. Noch schöner, dass mein Redaktionsbüro einen kleinen Videospiele-Beitrag dazu leisten durfte. Schadenakte nennt sich der Bericht und schlüsselt auf, wie viel Unheil das Gangstertrio im Actiongame GTA V binnen anderthalb Minuten anrichten kann: genau 9.577.280 Euro.

Wann? Veröffentlicht: September 2013

Wofür? In 1890, dem Kunden- und Mitarbeitermagazin der Allianz. Gibts online hier und für iPad hier.

Warum lesen? Die Arbeit an dem Bericht hat Spaß gemacht, weil´s mal ganz was anderes war. Ein Game daraufhin analysieren, welch enormen Schaden die Heldenfiguren in wenigen Sekunden anrichten – das ist mal ein ganz witziger Ansatz. Ich hoffe und denke, dass auch der Leser Spaß dran hat.

Ihnen gefällt was ich tue?
Schreiben Sie mir!

2018-12-20T15:34:10+00:00

Über mich

Spieleschreiber, das sind im Wesentlichen ich – Richard Löwenstein – und freie Kollegen, mit denen ich auftragsbezogen zusammenarbeite. Ich bewege mich seit 1984 in der Software-, Games- und Medienindustrie. Das Wort Spieleschreiber (“gamesauthor”) bezieht sich auf  die Tatsache, dass ich über Computerspiele schreibe und sie außerdem entwickle und produziere

Meine Arbeiten

Aktuelles