allgemein

Retro: 360 Live Anekdoten – Die Leser

Neulich unterhalte ich mich mit meiner Freundin über 360 Live. Darüber, wie vielen Menschen so eine Zeitschrift doch etwas bedeutet - wie vielen Leuten sie eine gute Zeit beschert hat. Während wir so plaudern fällt mir auf, das Meldungen von der Art "Ein Verlag macht dicht" eine entscheidende Facette der Nachricht gerne unterschlagen: Das Ende

Retro: 360 Live Anekdoten – Die Leser2013-12-27T10:00:00+00:00

Retro: 360 Live Anekdoten – Drama um Halo

In all den Jahren bei 360 Live gab´s natürlich auch einige redaktionelle und moralische Tiefschläge. Nicht mal ein Jahr nach Start des Magazins musste der Verleger Rolf Mai wegen anderweitiger Verpflichtungen das Handtuch werfen. Mir kam nun im Sommer 2006 die wenig beneidenswerte Aufgabe zu, binnen weniger Tage eine Lösung zu finden. Sollte ich selbst den Job

Retro: 360 Live Anekdoten – Drama um Halo2013-12-23T10:00:00+00:00

Retro: 360 Live Anekdoten – Die Gründermonate

Das erste Spiel, das auf der ersten redaktionseigenen Xbox 360 gebootet wurde. Ein Rennspiel, natürlich: Need for Speed Most Wanted. Stolperte neulich über einen etwas älteren Text von mir, der anlässlich des ersten runden Geburtstages von 360 Live im Editorial der Dezember-Ausgabe 2010 veröffentlicht wurde. Finde, der Vers veranschaulicht recht gut, was in den Köpfen der

Retro: 360 Live Anekdoten – Die Gründermonate2013-12-20T10:00:00+00:00

Medien: 360 Live. Du bist tot. Schön war die Zeit.

Die Erstausgabe. Hieß damals noch 360. Der Zusatz "Live" kam Ende 2006, um die aufwendige Community-Integration zu betonen. Immerhin acht Geburtstage konnte 360 Live feiern: Ziemlich respektabel für eine Fachzeitschrift, die sich mit ihrem Namen und Inhalten auf ein einziges Konsolen-System einlässt. Jetzt ist es scheinbar genug. Heute erscheint die letzte Ausgabe von 360 Live: dem

Medien: 360 Live. Du bist tot. Schön war die Zeit.2013-12-18T10:00:00+00:00

T-Online: Tearaway – Kurier aus Papier

    Seit über zehn Jahren darf ich nun schon Beiträge zur Spiele-Berichterstattung von T-Online leisten. Aber so ein charmantes und fantasievolles Werk wie Media Molecules 3D-Plattformspiel Tearaway ist mir dabei noch selten untergekommen. Erscheint halt leider bloß auf der PlayStation Vita und bekommt deshalb unverdient wenig Aufmerksamkeit. Es folgen Auszüge aus meinem Bericht für

T-Online: Tearaway – Kurier aus Papier2013-12-17T12:21:00+00:00

Test: Zelda – A Link between Worlds

Das eine wird sich hoffentlich nie ändern: Nintendo macht einfach herzerwärmende Spiele. Das neue Legend of Zelda: A Link between Worlds für Nintendo 3DS zum Beispiel. Hier ein paar Auszüge aus meinem Test für T-Online – den... äh... Link zum kompletten Vers findest du hier.  .... Ein schweres Erbe hat A Link between Worlds anzutreten. Nintendo positioniert

Test: Zelda – A Link between Worlds2013-11-15T19:44:00+00:00

Game: Forza 5 – Play-to-pay oder die 140-Euro-Abzocke

Wer dieses Auto zu Beginn der Kampagne fahren will,den bittet Forza 5 zur Kasse: 70 Euro extra. Bis vor kurzem hielt Microsoft die Xbox-One-Konsole vor europäischen Journalisten versteckt. Anfang November lud die Pressestelle endlich zur Wohnzimmer-Tour. Was für ein großartiges Gefühl der Vorfreude. Am 12. November war es soweit: Ein paar Runden mit der Motorsport-Simulation Forza

Game: Forza 5 – Play-to-pay oder die 140-Euro-Abzocke2013-11-14T11:09:00+00:00

Development: Anno Domini – Puzzlen auf dem iPhone

Das neueste Projekt auf dem Hause Redaktionsbüro Löwenstein hat den Weg auf das iPhone und iPad gefunden. "Anno Domini" nennt sich das Puzzlegame. Toller Puzzle- und Ereignis-Spaß auf Basis das preisgekrönten Kartenspiels von Urs Hostettler. 23 Karten-Sets mit insgesamt 15.456 Ereignissen, deren Inhalt sich über 650 A4-Seiten mit insgesamt zwei Millionen Textzeichen ausbreitet. Alle Ereignisse gewissenhaft recherchiert. Du darfst sie

Development: Anno Domini – Puzzlen auf dem iPhone2013-11-10T23:48:00+00:00

Test: Beyond Two Souls feat. Omikron – Déjà-Vu nach 14 Jahren

Großes Kino, kleines Gameplay: Finde, diese vier Worte fassen beide Abenteuerspiele aus dem Hause Quantic Dream adäquat zusammen. Ich meine die Neuveröffentlichung Beyond: Two Souls und das Erstlingswerk der Franzosen: Omikron: The Nomad Soul. Hab letztens meinen eigenen Omikron-Testbericht aus dem Jahr 1999 für das PC-Joker-Magazin raus gekramt. Schon erstaunlich, was ich da lese:  "Dem Komplott... kommt

Test: Beyond Two Souls feat. Omikron – Déjà-Vu nach 14 Jahren2013-10-09T09:30:00+00:00

GTA V im Test: Gangster hoch drei

Ich werde vermutlich nie richtig erwachsen werden. Trotz erster grauer Haare empfinde ich es immer noch als erhebendes Gefühl, ein Videospiel eher in der Hand zu halten als vom Schicksal bzw. dem Hersteller vorgesehen. Das neue "Grand Theft Auto" zum Beispiel – das fünfte – wurde von findigen Händlern bereits einige Tage vor dem offiziellen

GTA V im Test: Gangster hoch drei2013-09-16T16:00:00+00:00

Über mich

Spieleschreiber, das sind im Wesentlichen ich – Richard Löwenstein – und freie Kollegen, mit denen ich auftragsbezogen zusammenarbeite. Ich bewege mich seit 1984 in der Software-, Games- und Medienindustrie. Das Wort Spieleschreiber (“gamesauthor”) bezieht sich auf  die Tatsache, dass ich über Computerspiele schreibe und sie außerdem entwickle und produziere

Meine Arbeiten

Aktuelles